Große Freude beim Kinderhospiz

Pressemitteilung

Kreuzwertheim. Die Firma JEWA Metallverarbeitung GmbH hat im Nachgang zu Ihrem Familientag anlässlich des 35-jährigen Bestehens und der Fertigstellung der Betriebserweiterung 2500 Euro an das Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken gespendet. Edgar Jeßberger, Geschäftsführer der Firma JEWA, überreichte am Mittwoch dem Vorsitzenden des Kinderhospizes, Stefan Zöller, einen Scheck in entsprechender Höhe.
Der gemeinnützige Verein hat sich zur Aufgabe gemacht schwerstkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu begleiten und zu unterstützen. Zudem werden Geschwisterkinder betreut und individuell begleitende Hilfen für die Familien in die Wege geleitet. Stefan Zöller, der als Architekt die Betriebserweiterung der Firma JEWA geplant hat, freute sich besonders über diese Spende. Der Verein will das Geld für das ehrgeizige Ziel, ein stationäres Kinderhospiz für die Region zu schaffen, verwenden.

 

Übersicht